Die Massage

Es war schon an Michaels Gang zu erkennen, dass ihm sein Rücken weh tun musste. Er verzerrte keine Miene, bewegte sich aber unnatürlich. Lisa scherzte ihm zu, während sie ihre Räder immer näher an das Ufer des Sees schoben. Er breitete eine Decke aus und Lisa setzte sich neben ihn und cremte sich ein. „Kannst du mir bitte den Rücken noch machen?“, fragte sie und wusste schon, dass ihr guter Freund es gern tat. Er zog sich danach sein Hemd aus und tat es ihr nach. Als allein sein Rücken noch ohne Schutz war, griff sich Lisa die Flasche mit der Sonnenmilch und deutete Michael an, sich auf den Bauch zu legen und er kam dieser Aufforderung nur zu gern nach. Sie verteilte großzügig die Milch und begann dann, den schmerzenden Rücken durchzukneten. Im Anschluss klopfte und knetete sie seinen rechten Arm, zog ihn etwas zu sich hoch und löste ihn ab. Danach folgte der linke Arm. Bei den Beinen musste sie sie jeweils nach außen drehen, um sie abnehmen zu können. Der restliche untere Rumpf benötigte eine Sechzig-Grad-Drehung im Uhrzeigersinn, und klackte leicht, als er den Kontakt zum oberen Rumpf verlor. Dann noch einen leichten Druck auf den Nacken und der Kopf konnte beiseite gelegt werden. Lisa legte den noch immer recht schweren Oberkörper auf ihren Schoß und trommelte nach Herzenslust darauf herum. Michael sah mit fröhlichen Augen zu und grinste vor sich hin, fühlte er sich doch mittlerweile geradezu schwerelos und der Schmerz zwischen seinen Schulterblättern schien komplett verschwunden. Er schloss die Augen, da die Helligkeit ihn etwas anstrengte und er sich etwas müde fühlte. Als er wieder erwachte, sah er die ebenfalls dösende Lisa neben sich, stupste sie an und grinste vor sich hin.

Autor: Ben Froehlich

Schreiben ist mein Hobby, seitdem man mir erklärte, dass Mord strafbar ist...

6 Kommentare zu „Die Massage“

      1. Jaja, aber es kann ja auch sein, dass sein Arm sich losgelöst von allem auch bewegen kann.
        Ich hab echt ’nen Film gerade im Kopf. Cool. Danke 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s