So Nächte…

Es gibt so Nächte, da freut man sich, im warmen Bett zu liegen, weil die Kälte vor der Tür einen zu Eis erstarren lassen wollte. Es gibt so Nächte, da findet man im Bett eine Person, die in Boxershorts und T-Shirt neben einem liegt und sich an dich kuschelt, weil sie auf der Treppe auf einen wartete. Es gibt so Nächte, da drückt man seinen vom Nach-Hause-radeln erhitzten Körper gegen einen kleine Person, die neben einem eingemurmelt liegt. Es gibt so Nächte, da bedankt sich eine leicht unterkühlte Person bei einem, weil man ihr ein guter Freund ist und sie nur wärmt, obwohl der Körper seine Lust stillen will. Es gibt so Nächte, da schlafen zwei Menschen nebeneinander ein, nachdem sie sich aufgewärmt haben und selig nebeneinander träumen. Es gibt so Nächte, die werden zu einem neuen Morgen und zwei Menschen schauen sich freundschaftlich-liebevoll an, bevor jeder wieder seines Weges gehen und in die Kälte hinaus muss.

Autor: Ben Froehlich

Schreiben ist mein Hobby, seitdem man mir erklärte, dass Mord strafbar ist...

25 Kommentare zu „So Nächte…“

  1. Schöner Text, mag ich. Ich behaupte aber, dass, wäre die vielfach erwähnte Boxershort nicht da gewesen, von >mindestens< einer Seite her Funken auf die andere Seite geprasselt wären…

      1. Recht hat er…
        Auch wenn mir bitter austößt, dass ich vermuten muss, die Boxershort wurde von der katholischen Kirche selbst verordnet, um Schandtaten vorzubeugen. 😀 Hahaha, Spaß 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s