Die Frau im blauen Kleid

Da sitzt sie also. Das Licht aus dem Wohnzimmer fällt auf ihre rechte Seite. Ganz elegant ist sie. Nicht elegant im Sinne eines teuren Kostüms und feinsten Schmucks, dann würde sie wohl eher Cecilia oder Aurelie heißen. Ihr Kopf würde sonst auf einem dünnen Hals sitzen. Aber ihre Eleganz passt zu ihrem Namen – Lisa. Ihre nackten Füße schauen knapp unter dem blauen Kleid hervor. Sie lauscht gedankenversunken der Musik aus der gegenüberliegenden Wohnung. Und so hat man Angst, sie zu stören, will sie nicht herausreißen aus ihrem Traum, in den sie sich von den Klängen führen ließ.

Autor: Ben Froehlich

Schreiben ist mein Hobby, seitdem man mir erklärte, dass Mord strafbar ist...

9 Kommentare zu „Die Frau im blauen Kleid“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s