Segregation

Ich habe mich in den letzten Wochen ganz absichtlich von den Nachrichten ferngehalten und blickte neulich ganz überrascht drein, als es um ein Erdbeben in Italien ging. So ganz verschont bleibt man also dennoch nicht und so kam auch immer wieder das so genannte Burka-Verbot ins Gespräch. Mir war es schon immer vollkommen egal, wer was wo und wie trägt und so bleibt das auch. Mir wurde aber plötzlich äußerst bewusst, was die ganze Diskussion überhaupt soll, also welchen Zweck sie erfüllt. Es geht dabei gar nicht unbedingt um ein Gesetz. Das Gerede führte zumindest bei mir dazu, dass mir Frauen mit Kopftuch plötzlich auffielen. Das ging mir früher nicht so und das liegt auch nicht daran, dass plötzlich mehr Frauen in dieser Stadt mit einem Kopftuch unterwegs wären, auch wenn manch einer diesen Schluss wohl zieht. Nein, es ist einfach nur meine Wahrnehmung. Man hat mit all dem Gerede meine Wahrnehmung verändert. Wie sollen wir so zusammenkommen?

Autor: Ben Froehlich

Schreiben ist mein Hobby, seitdem man mir erklärte, dass Mord strafbar ist...

2 Kommentare zu „Segregation“

  1. Vielleicht sollten wir alle uns eine Zeit mit Burkinis der Solidarität kleiden, geht es mir durch den Kopf. (Aber würde das der Sache dienen?)
    Krass, deine Gedanken, und ein guter Impuls.

    1. Der Soli-Burkini? Also ich muss dir sagen, dass ich ganz froh bin, bei mir auf Arbeit nur T-Shirt und kurze Hose tragen zu dürfen 😉 allerdings würde ich das gesamte Jahr über im Burkini oder was auch immer schwitzen, wenn wir danach endlich wieder zu denken anfangen und nicht nach simplen Lösungen für mehrschichtige Angelegenheiten suchen, die nicht einmal ein Problem darstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s