Entzug auf LiterallyPeace.com

Mein aktuellster Beitrag auf Literally Peace handelt von einem Menschen, der das Leben nicht mehr lebt und daher einen Entzug machen möchte.

Klick hier

Autor: Ben Froehlich

Schreiben ist mein Hobby, seitdem man mir erklärte, dass Mord strafbar ist...

3 Kommentare zu „Entzug auf LiterallyPeace.com“

    1. Ich denke, dass wir heutzutage viele Dinge haben, bin denen wir uns einen Entzug nehmen sollten, damit wir das eigentliche Leben mehr zu schätzen wissen. Dass nicht wenigen von uns Ruhe unbehaglich ist, lässt tief blicken, denn wir fürchten uns scheinbar vor den Gedanken und Stimmen, die dann zu und sprechen. Ein Entzug vom Alltag täte wohl jedem gut. Keine Gedanken an die Arbeit, kein Handy, kein gar nichts. Du bist da schon viel weiter und somit eine wichtige Inspiration für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s