Käseglocke

Es war schön, ins Meer zu gehen und den Kopf unterzutauchen. Es ist wie eine Decke aus Wasser, die ich mir über den Kopf ziehe, doch zugleich steigt jede Millisekunde unter Wasser mein Puls und ich verspüre eine Panik. Es ist die Angst, keine Luft zu bekommen, die mir sehr schnell wieder auftauchen lässt. Kaum etwas ängstigt mich mehr, als eine Person, die andeutet, mich unter Wasser drücken zu wollen. Da verstehe ich tatsächlich keinen Spaß. Es wäre wohl ganz anders, wenn ich frühzeitig das Schwimmen und das Tauchen erlernt hätte, aber das habe ich nicht und eine der wenigen Erinnerungen aus meiner Kindheit ist es, wie mir tagsüber die Luft wegblieb und ich zu ersticken drohte. Es ist wohl so eine Art Urangst für mich geworden, was sehr schade ist, weil mich die Welt unter Wasser so fasziniert. Das ist so eine Art Weltraum, nur in greifbar. Und nun plane ich, mich in eine übergroße Käseglocke zu setzen und unter Wasser zu gehen. Ich erhoffe mir eine tiefe Ruhe dort unten, ja ich freue mich darauf. In solchen Situationen bleibe ich ruhig und entspannt, obgleich ich mich frage, warum ich gerade da nicht in eine sehr berechtigte Panik ausbreche, wer ist schon so verrückt, sich unter eine Käseglocke zu setzen und unter Wasser zu gehen? Ich werde so verrückt sein und ich freue mich darauf.

2 Kommentare zu „Käseglocke

  1. Ich hab auch spät schwimmen gelernt und ein Fast-Ertrunken-Erlebnis hat mir die Unterwasserfreude vergällt. Aber der Gedanke mal mit Brille zu schnorcheln oder gar mit Tauchausrüstung hat etwas leise Verlockendes. Ich stelle es mir sehr still vor.

    Falls das hier keine Fiktion sein sollte: Halte uns auf dem Laufenden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s