Glühend

Die glimmende Kohle faszinierte mich. In der Nacht war die kühle Luft vom Meer hergezogen und wir hatten uns um das Lagerfeuer versammelt. Sie hatten sich nacheinander in die Zelte verzogen. Es dämmerte bereits und ich war als einziger wach geblieben, so als hätte ich das Feuer bewacht. Die Zelte standen ein wenig entfernt und es kam mir vor, als wäre ich mit dem Strand und dem Meer allein. Eingewickelt in eine warme Decke erwartete ich die Sonne. Hin und wieder stocherte ich in der Glut umher und sah dabei zu, wie das Rot kurzzeitig ein wenig größer wurde, um dann doch wieder schwarz-weiß ummantelt zu werden. Frieden kommt einem nie besonders groß vor, wenn man das Glück hat, gerade darin zu verweilen.

Unsere Gruppe war den letzten Tag lang gewandert und hier hatten wir unser Lager für die Nacht aufgeschlagen. Direkt darauf waren wir ins Meer gerannt und ließen uns von den Wellen die Strapazen des Tages wegspülen. Danach aßen wir und sangen am Lagerfeuer. Anfangs traute ich mich nicht den Mund aufzumachen. Dann summte ich mit, und schlussendlich ließ ich locker und trat in den Gesang mit ein. Die Welt fühlte sich unendlich leicht an. Wir hatten hier unser kleines Paradies und ich wünschte mir, dass ich dieses Gefühl auf ewig in mir bewahren und jederzeit darauf zurückgreifen könnte.

Die friedliche Wiese

Es sind wirre Bilder, die mich überkommen, während ich auf dieser Wiese sitze. Nur zu oft frage ich mich, woher solche verquerten Gedanken kommen mögen, aber sie sind ganz plötzlich da. Hier herrscht außer dem Rauschen der Blätter kein Geräusch. Und dennoch frage ich mich, ob diese friedlichen Grashalme oder ihre Vorfahren den Geschmack von Blut und Rost kosten mussten. Ob sie das Geschrei einer Armee ertragen mussten oder das Klagen der Hinterbliebenen. Oder vielleicht verirrte sich einmal eine fehlgelenkte Bombe hier her, wer weiß das schon. Schon merkwürdig, dass mir solche Bilder in den Kopf schießen und ich frage mich, ob es mal eine Generation geben wird, der solche Gedanken vollkommen unbekannt sind.